Bekes und die Herausforderung

20160122_234912Also ich würde ja schon sagen, dass ich der beste und liebste Hund der Welt bin. Und dass ich zwei Lager habe, und viele Knuddeleinheiten bekomme, bestätigt das meiner Meinung nach schon. Und eigentlich mach ich gar nicht so viel, was Frauchen und Herrchen auf die Palme bringen. Aber manchmal, da glaube ich, dass sie mich herausfordern wollen.

Also zum Beispiel als Herrchen nach dem Frühstück die Futterdose ganz nah am Rand stehen ließ. Das war ganz klar eine Aufforderung an mich, diese Dose zu plündern. Und vermutlich hat Herrchen das Frauchen erzählt, weil ich kein Abendbrot bekommen habe, ganz egal, wie oft ich sie angestupst und bedeutungsvoll in Richtung Küche geschaut habe.
Oder der andere Tag, als Frauchen einen Teller auf den Tisch gestellt hat, und ein Gemüsestäbchen einfach in meine Schnauze geflogen ist. Leider wurde ich dann auf mein Lager verbannt, was echt nicht nett war. War doch nicht meine Schuld, dass dieses Leckerli so nah am Tellerrand lag. Naja, im Endeffekt durfte ich es doch noch auffressen.
Nun muss ich aber wieder los, da stehen Muffins auf dem Tisch… Herausforderung angenommen!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Bekes und die Herausforderung

  1. Kathrin sagt:

    Hallo Bekes,
    Ich finde Du bist ein herrlich pfiffiges Kerlchen! Bleib so und werde noch besser..Denn mal ehrlich, Deine Menschen wüssten ja sonst gar nicht was sie über Dich schreiben sollten!
    Also weiter so und ich freue mich schon, wieder von Dir zu hören.
    P.s. Bitte verzeih mir dass ich deine Geschichten unseren Hunden nicht vorlesen werde…….

    • admin sagt:

      Ich muss protestieren! Ich schreibe meine Sachen alle selbst, Frauchen weiß davon meist nichts. Ich hab ihr so oft zugeschaut, dass ich das auch kann. Und das ist nicht schlimm, dass du das deinen Hunden nicht vorliest, ich erzähle ihnen einfach alles, wenn ich wieder zu Besuch bin. Ach mist, Frauchen kommt. Ich muss auf-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.