Dark Elements von J.L.Armentrout

20150929_165716Titel: Dark Elements – Steinerne Schwingen
Autor: Jennifer L.Armentrout
Verlag: Harper Collins Young Adult
Taschenbuch
Band 2 erscheint im Februar 2016

In Dark Elements – Steinerne Schwingen geht es um Layla. Sie wurden als Kind von den Wächtern gefunden und ist bei ihnen aufgewachsen. Ihr bester Freund und quasi Bruder ist Zayne, ein Wächter, und der einzige, bei dem sie so sein kann wie sie wirklich ist, und der in ihr nicht nur das böse Blut sieht. Denn Layla ist halb Dämonin, und halb Wächterin. Sie weiß zwar nicht, wer ihre Dämonenmutter und wer ihr Wächtervater ist, aber für sie steht fest: Sie ist eine Wächterin. Und Dämonen sind schlecht, deswegen markiert sie diese für die Wächter. Als sie auf einer Tour sich plötzlich einem Sucherdämon gegenüber sieht, fürchtet sie um ihr Leben. Doch von unverhoffter Seite bekommt sie Hilfe und bringt damit ihr ganzes Weltbild durcheinander.

Jennifer L. Armentrout beschreibt Gut und Böse, die Alphas und „den Boss“, Wächter und Dämonen so realistisch, dass man gar nicht ins Zweifeln kommt, ob es sie nicht wirklich gibt. Und genau deswegen sind ja auch in D.C. die Wächter an die Öffentlichkeit getreten, damit die Menschen weiter an Gut und Böse glauben. Und Layla steckt mitten drin, und ihr Weltbild gerät ganz schnell ins Wanken, denn die Dämonen verhalten sich nicht so, wie die Wächter es ihr immer beigebracht haben. Und einige Wächter sind längst nicht so unschuldig wie ihre Seelen. Die Apokalypse steht bevor, und ich hege keine Zweifel, dass es auch bei uns nicht mehr lange dauern kann. Die Autorin schreibt so real, ich habe das Gefühl im Buch drin zu stecken. Die Spannung lässt nicht nach, sondern baut sich immer weiter auf, bis zum großen Showdown, und das Ende macht Lust auf mehr. Ich kann den zweiten Band kaum erwarten und lege jedem ans Herz, vor allem auch den Schattenjägern auf dieser Welt, dieses Buch zu lesen.

Rezension aus der Stöberkiste

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.