Die Buchspringer von M.Gläser

20150518_200628Titel: Die Buchspringer
Autor: Mechthild Gläser
Verlag: Loewe
Gebundene Ausgabe

Wer wollte nicht schon mal in sein Buch springen und die Abenteuer miterleben? Was erst mal nach der Idee zur Tintenwelt von C.Funke klingt, entpuppt sich aber als ein ganz anderes Abenteuer. In Die Buchspringer von M.Gläser fliehen Amy und ihre Mutter Alexis in die alte Heimat von Alexis, die Insel Stormsay. Dort erfährt Amy, dass sie eine besondere Gabe hat. Sie kann in Bücher springen. Eigentlich ist es sogar ihre Pflicht in Bücher zu springen und zu schauen, ob auch alles so läuft, wie es soll. Dabei lernt sie nicht nur Shir Khan aus dem Dschungelbuch kennen, oder Werther aus Goethes Leiden des jungen Werther, sie entdeckt auch, dass ein Dieb die Geschichte, wie wir sie kennen, bedroht, indem er die wichtigen Ideen klaut. Was hat dieser Dieb damit vor? Wer ist er und wie kann man ihn aufhalten?

Ronja aus der Bücherstöberecke hat mir das Buch empfohlen und sie hatte Recht, es ist einfach fantastisch. Was sie dazu genau gesagt habt, erfahrt ihr hier. Ich denke, mehr muss ich dazu nicht sagen. =)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.