Die Rebellion der Maddie Freeman von K.Kacvinsky

20151103_172240Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman
Autor: Katie Kacvinsky
Verlag: Baumhaus
Taschenbuch
Trilogie

„In der digitalen Welt kann ich sein, wer ich will.“ (S.11)

In einer Welt, in der alles digitalisiert ist, haben die Menschen verlernt, was Leben bedeutet. Die Bäume und der Rasen sind künstlich. Freunde und Schule sind nur online, denn alles läuft im Netz ab. Es ist gefährlich, das Haus zu verlassen, denn Menschen sind gefährlich. Und doch gibt es einige Rebellen, die für die Abschaltung der Digital School sind, für ein Leben offline, für Tanzen zu echter Musik, Treffen in echten Cafes, echten Kuchen und echten Kaffee. Und Maddie, 17, Tochter des „Erfinders“ der Digital School, wird durch eine Zufallsbekanntschaft mitten in dieses Offline-Leben hineingezogen, und merkt plötzlich, wie schön das Leben eigentlich sein kann.

Als ich anfing dieses Buch zu lesen musste ich spontan an den Film Surrogates denken, wo alle Menschen zu Hause sitzen und sich nur noch durch Roboter auf die Straße trauen. Ähnlich ist es in der Zukunft, in der Maddie lebt, denn dort findet alles online statt. Man muss nicht mal mehr das Haus verlassen, sogar das Essen ist so vereinfacht, dass man nicht mal mehr kochen muss. Alles geht um Sicherheit und Zeit sparen, und Maddie hat es besonders schwer, als Tochter ihres Vaters.
Dieses Buch ist der Wahnsinn. So „abhängig“ wie die Menschen heutzutage von ihren Smartphones und dem Computer sind, scheint diese Zukunft auch gar nicht so abwegig. Es gibt immer mehr Gewalt in der Welt, immer mehr Tote, teilweise auch durch friendly Fire, es dauert also nicht mehr lange bis wir uns in unsere Häuser schließen und „online leben“.
Der Schreibstil ist fantastisch, sehr flüssig und mitreißend. Die Geschichte wird aus Maddies Sicht erzählt, und zwischendurch schreibt sie ihre Gedanken und Erlebnisse in ein echtes Tagebuch.

Alles in allem ist dieses Buch grandios, und etwas fürs Herz ist auch dabei. Maddie ist ein beeindruckendes Mädchen, naja und über Justin muss ich gar nichts sagen, er ist einfach der Traumtyp in diesem Buch 😉 Hier also eine ganz klare Leseempfehlung.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Die Rebellion der Maddie Freeman von K.Kacvinsky

  1. Pingback:Maddie - Der Widerstand geht weiter von K.Kacvinsky -

  2. Pingback:Maddie - Immer das Ziel im Blick von K.Kacvinsky -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.