Die Templerin von W.Hohlbein

Titel: Die Templerin
Autor: Wolfgang Hohlbein
Verlag: Heyne Verlag
Taschenbuch
Trilogie: Der Ring des Srazenen und Die Rückkehr der Templerin

Robins Welt beinhaltet die Grenzen ihres Dorfes und die kleine Kapelle im Wald, die ein heimlicher Treff für Liebende ist. Dort lernt sie den Ritter Jan kennen, der für seinen Herren die Umgebung im Auge behalten soll. Stattdessen erzählt er Robin fantastische Geschichten von seinem Ritterleben und kommt durch seine Unachtsamkeit ums Leben. Robin, ein 15jähriges Mädchen, dass mit ihrer Mutter in einem friesischen Dorf im 12.Jahrhundert lebt, ahnt nicht, dass sich dadurch ihr Leben komplett ändert und sie mehr als einmal mit dem Schicksal hadern wird.

Die Geschichte von Robin, Der Templerin von Hohlbein, ist voller Leid, Tod und Hass, aber auch voller Zuneigung und Liebe. Und auch die Religion, sowohl die der Tempelritter als auch der Muselmanen kommt nicht zu kurz. Ich finde dieses Buch so spannend, dass ich es kaum aus der Hand legen wollte. Ich habe es schon mal mit 14 gelesen, konnte mich aber an das meiste nicht mehr erinnern und bin echt froh, es nochmal gelesen zu haben. Auch der zweite Teil davon ist bis zum Schluss megaspannend. Die Trilogie kann ich jedem nur empfehlen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Die Templerin von W.Hohlbein

  1. Nadine sagt:

    Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen! Eine wunderbare Trilogie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.