Fit und gelassen mit Yoga von H.Fühler

Titel: Fit und gelassen mit Yoga
Autor: Hannah Fühler
Verlag: Bassermann
Taschenbuch mit DVD

„Yoga bedeutet vielmehr, mithilfe er drei Elemente des Yoga, den Asanas, den Atemübungen und der Meditation, Blockaden zu beseitigen, Atem – und damit Energie – wieder fließen zu lassen und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.“ (S.11)

Dieses Buch ist für Anfänger und Einsteiger sehr gut geeignet. In dem Buch wird zuerst in der Theorie besprochen, was Yoga eigentlich wirklich ist, und dann werden Tipps zum Durchhalten gegeben, die ich sehr nützlich finde. Denn oft mangelt es an Durchhaltevermögen, und sich Ziele setzen, auch mal eine kleine Belohnung zu gönnen und Freunde zu suchen, die das mit einem zusammen machen, sind wirklich nützliche Tipps, in jeder Lebenslage. Es wird aber auch über Gewohnheiten berichtet, und wie man sie eventuell ändern könnte.
Danach werden die einzelnen Asanas vorgestellt. Dazu habe ich mir auch die DVD angeschaut. Die Asanas werden sehr gut gezeigt und erklärt. Anschließend werden zwei Sonnengrüße gezeigt, ebenfalls gut erklärt, auch in einem guten Tempo zum mitmachen.
Die Übungen sind sowohl im Buch als auch auf der DVD Schritt-für-Schritt Anleitungen und in einem angenehmen Tempo zum Nachmachen. Wenn man die Übungen oder auch den Sonnengruß ein paar mal gemacht hat, läuft die DVD nur noch so nebenher.
Ich finde die Kombination aus Buch und DVD sehr angenehm, weil man beim Yoga nicht ständig ins Buch schauen kann. Sie ergänzen sich sehr gut, falls man am Ende nochmal was nachschauen möchte.
Ganz am Ende des Buches ist noch ein 6 Wochen Plan, der als Anregung dienen soll. Also ich persönlich schaffe es nicht jeden Morgen früher aufzustehen und Yoga zu machen. Das wäre mir ehrlich gesagt zu viel Stress, zumal ich um 4 aufstehe und jetzt schon 20 Uhr ins Bett gehe. Wenn ich noch früher aufstehen müsste für Yoga besteht mein Tag nur noch aus Essen, Arbeiten und Yoga, und das nimmt mir auch wieder den Spaß an Yoga. Aber ich gebe mir Mühe jeden Tag nach der Arbeit oder vor das Zu Bett gehen Yoga zu machen. Und wenn es nur eine 15 Minuten Sequenz ist, habe ich doch zumindest etwas geschafft. Yoga gehört mittlerweile zu meiner Routine, und das ist doch Sinn der Sache.
Ich finde dieses Buch also sehr gut und kann es allen Anfängern sehr empfehlen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.