Geschickt eingefädelt von M.O’Keefe

Titel: Geschickt eingefädelt
Autor: Molly O’Keefe
Verlag: Mira Taschenbuch/ BloggDeinBuch
Taschenbuch

Geschickt eingefädelt von M. O’Keefe ist eine Liebesgeschichte mit genug Spannung, um das Buch nicht mehr weglegen zu können. Alles beginnt damit, dass Tara Jean Sweet und Lyle Baker heiraten wollen. Oder zumindest wollen sie den Anschein erwecken, auch wenn er 89 Jahre alt ist und kurz vor dem Tod steht. Außerdem ist er unglaublich reich, und sie sieht aus wie eine von diesen billigen Blondinen, die nur auf das Geld aus ist. Aber Lyle Baker wünscht sich nichts mehr, als seine beiden Kinder Luc und Victoria noch einmal zu sehen, und was führt sie schneller nach Texas als die Angst um ihr Erbe? Worauf sie sich da eingelassen haben, erfahren alle erst, nachdem Lyle gestorben ist.

Dieser Roman ist witzig geschrieben, mit sehr viel Spannung, überraschenden Kehrtwendungen und einem Hauch Romantik und Erotik. Niemand in diesem Buch scheint das zu sein, was er vorgibt. Und keiner ist sich seines wahren Wertes bewusst, denn das eigene Selbstwertgefühl sollte im Leben eine ganz große Rolle spielen. Und sowohl Tara, als auch Luc und Victoria lassen sich viel zu sehr von fremden Menschen ihren Wert vorschreiben. Alles hängt die Vergangenheit an wie eine Schleimschicht, die sie nicht ab kriegen. Einige laufen vor der Vergangenheit davon, andere wollen die Gegenwart nicht wahr haben. Als dann Lyle stirbt, schlägt die Realität mit voller Wuch ein und alle drei, Tara, Luc und Victoria, müssen sich ungeahnten Schwierigkeiten stellen. Selbst im Tod hat Luc’s und Vicks‘ Vater alle Fäden in den Fingern.

Ich bin zwar noch nicht ganz durch, finde das Buch aber wirklich gut geschrieben, die Spannung hält an und es gibt immer wieder neue Dinge an den Charakteren zu entdecken, wodurch sie umso realer wirken.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.