Half Wild von S.Green

20150518_195914
Titel: Half Wild
Autor: Sally Green
Verlag: randomhouse/ BloggDeinBuch
Taschenbuch
Teil 2, vorhergehende heißt Half Bad

Eigentlich mag ich es so gar nicht über mehrere Teile einer Reihe zu schreiben, um Spoiler zu vermeiden. Nun hatte ich mich bei BloggDeinBuch auf dieses Buch beworben, weil mir das Cover so gut gefallen hat. Grüne Dinge springen mir eben immer ins Auge. Und auch die Buchbeschreibung fand ich sehr spannend. Nun habe ich das Buch erhalten und mich schon ziemlich geärgert, dass es der zweite Teil ist. Deswegen habe ich mich auch schwer getan in dieses Buch hinein zu finden. Nun kann ich aber sagen, es lohnt sich und der erste Band steht schon auf meiner Wunschliste.

Half Wild von S.Green ist ein Buch über Hexen. Und zwar nicht so wie wir sie kennen, sondern in weiße und schwarze Hexen. Sie können sich das nicht aussuchen, sondern werden so geboren. Und Nathan, 17 Jahre alt, ist ein Half Code, d.h halb schwarzer Hexer, halb weißer. D.h. aber auch, dass er nicht so wirklich irgendwo hingehört. Und deswegen ist er auf der Flucht. Sowohl vor weißen Hexen, in dem Fall Jäger, als auch vor schwarzen Hexen, denn alle wollen dasselbe: den Tod seines Vaters, der zufällig der gefürchteste schwarze Hexer ist.
An sich ist die Geschichte wirklich spannend. Der Schreibstil (in Englisch) ist leicht verständlich, etwas Umgangssprachlich, aber nicht zu sehr. Die Geschichte wird aus Nathans Sicht erzählt. Da er ein Gestaltwandler ist, ist es manchmal verwirrend, wenn er im Plural redet. Aber stören tut das nicht.
Was mich an der ganzen Geschichte stört, ist dass es keinen richtigen Rückblick gibt. Keine Erklärung, was genau im ersten Band passiert ist. Bei den meisten Reihen wird das ja ständig wieder gekaut und eigentlich nervt sowas immer, aber in diesem Fall hätte ich das sehr gut gefunden. Auch eine Erklärung für einige Begriffe, z.B. fains (Sterbliche) wäre nett gewesen.

Alles in allem hat mich das Buch dann doch gefesselt, auch wenn wir zwei einen schweren Start hatten. Ich kann es auch empfehlen, und hoffe der erste Band ist mindestens genauso spannend wie dieser. Vielleicht sehe ich auch alles in einem anderen Licht, wenn ich den ersten Teil gelesen habe, ich denke aber, dass es nur spannend weitergehen kann.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Half Wild von S.Green

  1. Pingback:Half Bad von S.Green -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.