Iron Witch von K.Mahoney

20150530_132149Titel: Iron Witch – Das Mädchen mit den magischen Tattoos
Autor: Karen Mahoney
Verlag: Baumhaus
Taschenbuch

Donna Underwood und ihr bester Freund Navin sind auf dem Weg zu einer Party. Eigentlich hat sie so überhaupt keine Lust dahin zu gehen, denn ihre ganzen Mitschüler, oder jetzt Ex-Mitschüler, werden auf dieser Party sein und für die ist Donna ein Freak. Ein Freak mit Handschuhen und unheimlicher Kraft. Doch Navin zu Liebe geht sie mit auf diese Party. Auf der Suche nach einem stillen Plätzchen landet sie auf dem Dach, und lernt Xan kennen, der Gastgeber der Party. Irgendetwas ist anders an Xan, und das sind nicht nur seine Smaragdgrünen Augen. Die Begegnung mit Xan bringt Donnas Leben durcheinander. Erst entdeckt Navin ihr Geheimnis, dann offenbart sie sich Xan, und am Ende wird Navin entführt und Donna hat keine Ahnung, wie sie ihn retten soll.

Das Buch ist sehr spannend, obwohl der Beginn der Geschichte etwas schleppend ist. Da es aber so gut geschrieben ist, stört mich das gar nicht und ich bin begierig darauf mehr über Donna zu erfahren, über ihre magischen Tattoos, und ihre anderen Geheimnisse. Und auch Xan ist ein ganz spannender Charakter. Auch wenn die Umstände alle etwas oberflächlich gestreift werden, und man bei den ganzen Regeln und Geheimnissen nicht so ganz durchblickt, bleibt es spannend. Vielleicht ergründet man ja doch noch das Geheimnis hinter dem Geheimnis.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.