Messerückblick: 3.Buch-Berlin im Estrel

20161119_111851 Dieses Wochenende war zum 3. mal die Buch-Berlin, eine wundervolle Messe für kleine Verlage und regionale Verlage. Aber auch SelfPublisher haben die Chance sich zu zeigen. Im ersten Jahr fand sie noch im Audimax der HTW statt, letztes Jahr war sie dann etwas größer, aber die Location im Estrel hat mir bisher am besten gefallen. Es war übersichtlich, kuschlig, und trotzdem nicht zu eng. Der Eingansgebereich war schön offen, sodass man ohne Probleme seine Jacken abgeben und zurücknehmen konnte, und an der Kasse hat es sich auch nicht gestaut.
Nach einem kurzen Überblick wurde schnell klar: ich muss so einiges an Bücher kaufen. Und Fotos machen, und signieren lassen, und mit Autoren reden. Ich gebe zu, ich trau mich meistens noch nicht so, aber wenn man erstmal ins Gespräch gekommen ist, ist das ganz einfach. Ich werde mich also bessern, aufdringlicher werden. Nun also einige Impressionen, wen ich so getroffen habe und viel wichtier, was ich so gekauft habe 😀

20161119_140729

Farina De Waard

20161119_141335

Julia Adrian

20161119_192957

Franziska Göbke

20161119_140917

Nicole von den Buchrückern

20161119_212455

Gesamtausbeute

20161119_212503

Bücherausbeute

In dem Video seht ihr die Dunkelbunten Farben des Steampunk aus dem ArtSkriptPhantastik Verlag, ist es nicht hübsch?

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.