Der seltsame Fall von Dr.Jackyll und Mr.Hyde von R.L.Stevenson

20150518_200327Titel: Der seltsame Fall von Dr. Jackyll und Mr. Hyde
Autor: Robert Louis Stevenson
Verlag: insel taschenbuch
Taschenbuch

Dr. Jackyll und Mr. Hyde von R.L. Stevenson, habe ich zu Weihnachten bekommen, weil ich es mir gewünscht habe, weil es ein Klassiker ist. Es ist leicht geschrieben, allerdings nicht so fesselnd. Das Buch ist ziemlich dünn, und ich dachte das ist ein Buch für Zwischendurch, mal zum eben schnell durchlesen. Es hat sich dann doch ziemlich hingezogen, was ich nicht gedacht hätte.
Der Anwalt Utterson ist mit Dr. Jackyll befreundet und sorgt sich ein wenig um ihn, weil er ein so merkwürdiges Testament aufgegeben hat, wo drin steht, dass im Fall seines, also Dr.Jackylls, Todes oder Verschwindens alles an Mr.Hyde geht. Utterson kennt diesen Mr.Hyde erstmal nur aus Erzählung und sucht ihn deswegen auf. Der erste Eindruck bestätigt nur seine Vermutung und nachdem ein Mord geschieht und Mr.Hyde flüchtet, scheint sich erstmal alles zum Guten zu wenden…. bis Dr.Jackyll sich zurück zieht und sein Diener Poole bei Mr.Utterson plötzlich vor der Tür steht.
Dr.Jackyll hat sich in seinem Labor eingeschlossen und seine Bediensteten glauben, er wurde ermordet und sein Mörder befindet sich noch in dem Labor. Mr.Utterson und Dr.Jackylls Diener Poole stürmen das Labor und sind entsetzt, was sie dort finden.
Für die Aufklärung müsst ihr das Buch schon selber lesen, ich fand es auf jeden Fall gut. Spannend und zu Recht ein Klassiker. Wobei ich mich nicht wirklich gegruselt habe. Aber das muss jeder selber sehen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.