Momo von M.Ende

20150518_200428Titel: Momo
Autor: Michael Ende
Verlag: Thienemann
Taschenbuch

Momo ist ein kleines Mädchen mit einem Lockenkopf, dass außerhalb einer Stadt im Theater wohnt. Keiner weiß, woher sie kommt oder wie alt sie ist, aber alle haben sie ins Herz geschlossen. Momo ist nämlich zu allen eine gute Freundin und vor allem eine gute Zuhörerin. Mit den Kindern spielt sie immer fantastische Spiele, und selbst die Erwachsenen kommen vorbei um sie um Rat zu fragen oder einen Streit zu schlichten, oder einfach damit ihnen jemand zuhört.

Eines Tages übernehmen die grauen Männer die Stadt und bringen die Menschen dazu Zeit zu sparen, da die grauen Männer von dieser Zeit leben. Damit kommt keiner mehr zu Momo und auch als sie ihre Freunde besucht, merkt sie, dass etwas böses im Gange ist. Mit Hilfe der Schildkröte Kassiopeia und Meister Hora begibt sie sich in den Kampf gegen die grauen Männer.

Die Geschichte von Momo von M.Ende ist hinreißend geschrieben und lässt einen selber über die Zeit nachdenken, und ob die grauen Männer uns nicht auch in der Hand haben. Neben der unendlichen Geschichte ein weiteres gelungenes Werk von Ende und einfach lesenswert. Gehört in jeden Bücherschrank 😉

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.