Monatsrückblick: Januar 2017

Willkommen im neuen Jahr und zum ersten MOnatsrückblick dieses Jahr. Ich hab ganz schön krass gestartet, lesetechnisch. Ich weiß nicht, ob ich das Tempo den Rest des Jahres halten kann. Hier also meine gelesenen Bücher:
Augen in der Finsternis
– tschick
Eduschee – Erbarmungslose Welt
Spiegelstaub
Love the Game – Feel the Pain
– Die Feenjägerin – Das verbotene Königereich (Band 2)
Das dunkle Herz des Waldes
Harry Potter und das verwunschene Kind
Open Minds – Gefährliche Gedanken
Für Happy Ends gibt‘s kein Rezept
Für immer ein Teil von mir
Flucht über den Tumen
Closed Hearts
– Das Erbe des Flammenmädchens (Band 2)
– Die Entscheidung des Flammenmädchens (Band3)
– Das Vermächtnis des Flammenmädchens (Band 4)

Das macht 16 beendete Bücher und 5276 gelesene Seiten. Hier nun meine Neuzugänge und mein SuB. Dafür, dass der so hoch aussieht, sind es „nur“ 3 Bücher mehr als Ende Dezember 😀

Neuzugänge

SuB

Top Charakter: Ganz ehrlich, wie soll man sich denn da entscheiden? Cat und Finn, Harry Potter, Scorpius, Ari und Jai, Trey
Flop Charakter: Asmodeus, der hats irgendwie verkackt
Top des Monats: So viele gute Bücher, das Jahr darf bitte so weitergehen!
Flop des Monats: Ich weiß immer noch nicht, ob der dritte Teil der Feenjägerin übersetzt wird 🙁

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Monatsrückblick: Januar 2017

  1. Reinhard sagt:

    5276 Seiten dividiert durch 31 Tage sind im Schnitt 170 Seiten täglich. Kaum zu glauben. Ich habe zweimal nachgerechnet und dann mal gegoogelt: „wieviel Seiten kann man täglich lesen?“ 170 Seiten sind demnach immer noch rekordverdächtig. Schon mal an das Guiness-Buch der Rekorde gedacht? Ich wüsste am 31. nicht mehr, was ich am 1. gelesen habe. Und massenhaft Rezensionen! Da kann man dann natürlich Rezensionen von anderen nicht mehr lesen. Na, viel Lesespaß weiterhin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.