MondSilberNacht von M.Woolf

Titel: MondSilberNacht (Band 4)
Autor: Marah Woolf
Taschenbuch
Reihe: MondLichtSaga

Emma und Calum leben glücklich in Berengar. Oder zumindest sollten sie glücklich sein. Calum hat mit dem neu gebildeten Rat viel zu tun, und Emma hilft in der Schule der Shellycoats aus, als eines Tages ein grausamer Sturm die Schule überfällt, und sie zum Einsturz bringt. Doch wie es aussieht, war dieser Sturm nur über der Schule. Als einige Tage später die Haie nach Berengar kommen, werden Vermutungen laut, dass Emma sie dorthin geführt hat. Emma fühlt sich immer unwohler, und Calum ist ihr auch keine große Hilfe mehr. Im Gegenteil, er fängt an ihr Angst zu machen. Die Situation spitzt sich zu, als die Ernte vernichtet wird, und Emma vor den Rat zu einer Anhörung vorgeladen wird. Wird sie die Shellycoats verlassen müssen?

Dieses Buch ist der Wahnsinn. Eigentlich war ich nach dem dritten Teil ziemlich glücklich mit dem Happy End und hatte die Befürchtung, dass der vierte Teil etwas unnütz wirkt. Aber er ist mega spannend, und wir treffen alte Bekannte wieder. Emma ist eine sehr spannende Persönlichkeit, wenn sie diesmal auch etwas unsicher und wechselhaft wirkt, was mich teilweise verwirrt. Aber ich mag Emma und Calum trotzdem, und freue mich sehr auch Raven und Peter wieder zu sehen.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, man taucht ab nach Berengar und will gar nicht mehr auftauchen, einfach weil es so spannend und so schön ist. Also bleibt mir nur noch eins zu sagen: Lest diese Reihe, sie ist fantastisch!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to MondSilberNacht von M.Woolf

  1. Pingback:Monatsrückblick: Februar 2017 -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.