Nihals Vermächtnis von L.Troisi

nihals-vermaechtnisTitel: Die Drachenkämpferin – Nihals Vermächtnis
Autor: Licia Troisi
Verlag: Heyne
Gebundene Ausgabe
Zusatzbuch zu Die Drachenkämpferin, Die Schattenkämpferin und Die Feuerkämpferin

Achtung Spoiler!

100 Jahre nach dem letzten Kampf zwischen Sheireen und dem Marvash sind die Heldengeschichten fast schon vergessen. Kaum einer kennt noch Nihal. Als ein vermummter Sänger in einer Schenke anfängt zu spielen, verhöhnen ihn zuerst die Gäste. Doch dann erzählt er den Anfang von Nihals Geschichte, die niemand kennt. Und alle lauschen ihm gebannt. Doch der geheimnisvolle Sänger kennt auch Nihals Geschichte aus den Unerforschten Landen, und von ihrem Tod, die bisher niemand kannte. Wer ist dieser Unbekannte, und woher weiß er soviel über Nihals, die seit über 100 Jahren tot ist?

Dieses Buch versetzt einen direkt zurück in die Aufgetauchte Welt und in Nihals Leben. Sei es der Anfang, wie sie zu Livon gekommen ist, oder warum sie von den Elfen gefangen genommen wurde und sich schließlich selbst opferte. Dieses Buch ist kein Muss, um die Geschichte der drei Helden der Aufgetauchten Welt zu verstehen, aber ein schönes Extra. Gerade Nihal ist mir sehr ans Herz gewachsen, umso mehr habe ich jedes Wort über sie verschlungen.
Der Schreibstil ist wie gewohnt bei Licia Troisi sehr flüssig und sehr spannend. Die Zwischensequenzen mit dem Sänger finde ich sehr gut gelungen, die Strophen am Anfang jedes Teils sehr gut und alles in allem sein rundum gelungenes Buch. Jeder, der es vermisst in der Aufgetauchten Welt unterwegs zu sein, sollte dieses Buch lesen. Ich habe es verschlungen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.