Runa von V.Buck

20150828_173919Titel: Runa
Autor: Vera Buck
Verlag: Limes
Gebundene Ausgabe

Runa ist ein besonderes Mädchen. Es hat verschiedene Augenfarben, zumindest scheint es so, und ist für ihre 9 Jahre so gar nicht kindlich. Im Gegenteil, sie wirkt eher apathisch. Doch Jori, ein Medizinstudent in Paris, möchte mehr über Runa erfahren, und sie hoffentlich am Ende von ihrer Krankheit heilen.

Runa ist ein Roman der besonderen Art. Das Cover hat mich von Anfang an beeindruckt, der groß geschriebene Name, die Wasserperlen da drauf, die wahrscheinlich doch eher Quecksilber darstellen sollen, und ansonsten nicht viel über den Inhalt preis gibt.
Das Buch ist in sechs Teile unterteilt, die alle mit einem Titel und einem zeitgenössischen Zitat versehen sind. Die Teile an sich sind durch größere Absätze, die durch Personenwechsel gekennzeichnet sind, unterteilt. Hauptsächlich erzählt Maxime, ein 16jähriger Junge, seine Geschichte aus der Ich-Perspektive. Hinzu kommen der Verbrecher Lecoq und der Student Jori, deren Geschichten vom allwissenden Erzähler berichtet wird. Dadurch wird der Schein erweckt, dass es nur einen Erzähler gibt, was mir sehr gefallen hat.
Am Anfang war noch alles sehr verwirrend, weil die Personen in die Geschichte eingeführt wurden, und keine genau Zeit- und Ortsangabe gegeben wurde. Doch mit der Zeit wurde mir klar, wo wir uns befinden, und in welcher Zeit, und war gefesselten von dem medizinischen Fortschritt zu dieser Zeit. Was das alles allerdings mit Runa zu tun hatte, wurde erst ganz langsam klar. Und das war eigentlich das spannende für mich. Dieses Buch hat 600 Seiten, und je mehr man liest, desto weniger wurde einem bewusst, dass das Buch eigentlich schon ziemlich dick ist. Es war keine Spannung, die einen umbringt, wenn man aufhört, aber fesselnd war es alle mal.
Runa ist auf vielen Ebenen faszinierend: als Mensch, als wildes Tier, als Buch, als Geschichte, als Mysterium.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.