Secrets of Jade von L.Patrick

20151001_163652Titel: Secrets of Jade – Mit den Augen der Liebe
Autor: Liza Patrick
Verlag: Fabulus-Verlag
Gebundene Ausgabe

Klappentext:
Die junge Studentin Jade verliebt sich in Joshua – und kann sich die Wucht ihrer Gefühle nicht erklären. Doch ihre Liebe wird mit gleicher Intensität erwidert. Joshua ist ein Jade-Mensch aus dem Edelsteinzirkel. Dieser will das Aussterben der Jade-Menschen verhindern und den Kreis der wenigen noch lebenden Mitglieder vergrößern. Trägt auch Jede diese besonderen Gene in sich? Kräfte innerhalb des Kreises stehen einer Liaison zwischen Joshua und Jade ablehnend gegenüber und wollen die beiden getrennt sehen. Auch die Liebe von Jade zu Joshua steht vor Zerreißproben. Können sie ihre Liebe bewahren und leben?

Jade ist eine 21jährige Studentin in Irland. Obwohl sie einen Freund hat, Sam, träumt sie doch ständig von diesem gutaussehenden, grünäugigen Mann. Sie selbst hat auch strahlend grüne Augen, passend zu ihrem Namen. Als sie eines Abends den Mann ihrer Träume in der Bar trifft, in der sie arbeitet, fällt sie glatt in Ohnmacht. Ihr ganzes Leben ändert sich nach diesem Abend.

Für mich ist diese Rezension sehr schwer. Das Buch hat mich vom Klappentext sehr angesprochen und das Cover finde ich einfach umwerfend. Augen haben es mir irgendwie angetan. Und dass die Seiten am Rand leicht grün sind, gibt natürlich noch einen zusätzlichen Bonus. Ich habe also voll Vorfreude angefangen dieses Buch zu lesen. Die Geschichte ist echt spannend, aber irgendwie bin ich in den Schreibstil nicht reingekommen. Für mich ist das alles zu sprunghaft, Gespräche wirken abgehakt, oder unvollständig, ich kann einige Entscheidungen nicht nachvollziehen, generell wirkt die Story sehr chaotisch. Ich dachte im Laufe des Buches wird es besser, und am Ende war ich auch nicht wirklich schlauer. Die Geschichte hat wirklich Potential, Spannung und Liebe sind mit dabei, und doch war ich am Ende total verwirrt und habe so gar nicht durchgesehen. Ich weiß gar nicht, wie ich das richtig in Worte fassen kann. Ich glaube Sprunghaft beschreibt das Buch am besten.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.