Spellcaster – Dunkler Bann von C.Gray

Spellcaster Dunkler BannTitel: Spellcaster – Dunkler Bann (Band 2)
Autor: Claudia Gray
Verlag: Harper Collins YA!, BloggDeinBuch
Taschenbuch
Spellcaster Reihe

Achtung Spoiler! Hier geht es zu Band 1.

Obwohl Nadia und Mateo gesehen hatten, wie Elizabeth in Flammen aufging, steht sie leibhaftig vor ihnen. Und sie ist nicht allein. Sie hat einen Dämon im Körper eines Mitschülers beschworen. Und zu allem Übel rafft eine unbekannte Seuche die Bewohner von Captive’s Sound dahin. Was hat Elizabeth damit zu tun, und wie können Nadia, Mateo und Verlaine sie aufhalten?

Der zweite Teil beginnt ebenso spannend, wie der erste aufgehört hat. Es gibt einen kurzen Rückblick, was an Halloween passiert ist und schon steckt man wieder in der Story drin.
Die Liebe zwischen Mateo und Nadia bindet die beiden noch näher aneinander. Nadia muss erst lernen, wie stark ihre Zaubersprüche durch Mateo als ihr Adjutant, und deren enge Bindung zueinander, werden. Doch das hält sie nicht davon ab, weiterhin Zaubersprüche zu üben.
Und auch die Freundschaft mit Verlaine vertieft sich. Obwohl Nadia und Mateo wissen, dass Verlaine von Kind an Verflucht ist, fällt es ihnen nicht immer leicht, sie wie eine Freundin zu behandeln. In dem Buch geht es ganz viel auch um Verlaine, was mich sehr freut. Ich finde sie ist ein außergewöhnlicher Charakter. Obwohl niemand sie liebt, außer ihren Dads, verschließt sie sich nicht vor der Welt. Und jetzt, wo sie weiß, dass es nicht ihre Schuld ist, geht sie auch mit den anderen, vor allem aber mit Nadia und Mateo anders um. Sie weiß, dass sie von niemandem gemocht werden kann, und lebt damit. Das macht sie zu einem unheimlich starken Charakter.
Aber auch Mateo ist bemerkenswert. Er ist kein liebeskranker Trottel, der alles für Nadia tut. Er hat seinen Familienfluch und versucht das beste draus zu machen, und gibt sich alle Mühe nicht unter dem Fluch zusammen zu brechen. Das macht auch ihn zu einem starken Charakter.
Und Nadia fügt sich prima in die neue Situation ein. Sie verliert manchmal ihr eigenes Wohl aus den Augen, weil sie lieber die Menschen, die sie liebt, retten möchte, als sich selbst. Und obwohl sie so selbstlos scheint, verliert sie ihre eigenen Ziele nicht aus den Augen. Nadia ist ein recht gut ausgeglichener Charakter. Kurzum, ich habe alle drei sofort ins Herz geschlossen. Die Außenseiter, die die Welt retten wollen. Oder zumindest Captive’s Sound.
Alles in allem kann ich diese Reihe nur empfehlen. Sie ist sehr spannend, Hexen in unserer Zeit sind sowieso immer faszinierend, und das ganze ist auch noch schön verpackt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Spellcaster – Dunkler Bann von C.Gray

  1. Pingback:Spellcaster - Finsterer Schwur von C.Gray -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.