Voll Dampf (Anthologie)

Titel: Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten (Anthologie)
Herausgeber: Ingo Schulze und André Skora
Verlag: Amrûn
Taschenbuch

Diese Anthologie habe ich mir vor allem zu gelegt, weil ich Steampunk total mag und durch die Steampunk Akte Deutschland aus dem Art Skript Phantastik Verlag auf den Geschmack von Anthologien gekommen bin.
Leider hat mich diese Sammlung an Kurzgeschichten etwas enttäuscht. Sie fing wirklich gut an, die Geschichte um Darwin und den Krakun hat mir sehr gefallen. Doch die nachfolgenden waren nicht so spannend, teilweise sogar recht langatmig und dadurch langweilig, was bei Kurzgeschichten eigentlich nicht sein sollte. Außerdem wirken die Enden oft offen, so dass man eigentlich noch mehr erwartet. Also alles in allem kann ich diese Anthologie leider nicht empfehlen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.