Wüstenblume von W.Dirie

Titel: Wüstenblume
Autor: Waris Dirie
Verlag: Knaur
Taschenbuch

Wüstenblume erzählt die Geschichte von Waris Dirie. Ursprünglich kommt sie aus Somalia, Afrika, wo sie als Nomadin groß geworden ist. Sie berichtet, wie schwer das Leben damals war, welche Aufgaben sie hatte, und auch welche Bräuche in ihrer Familie normal waren, unter anderem die Beschneidung der Mädchen. Als sie mit 13 Jahren an einen alten Mann verheiratet werden sollte, läuft sie weg nach Mogadischu, um ihre ältere Schwester zu suchen, die ebenfalls weggelaufen war. Über die Familie ihrer Mutter gelangt sie schließlich nach London in die Somalische Botschaft. Nach vier Jahren soll sie allerdings wieder zurück nach Somalia, und so beschließt sie erst mal illegal in London zu bleiben. Sie arbeitet bei McDonalds und wohnt im YMCA… bis ihre Modelkarriere startet.

Wüstenblume ist eine Autobiografie von Waris Dirie, die als afrikanisches Model sehr berühmt wurde, und später aktiv als Botschafterin gegen die Beschneidung von Mädchen war. Ich habe zuerst den Film geschaut, und ich fand ihn echt gut, und auch grausam. Ich kann sowohl Film als auch Buch nur empfehlen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.